Kulturvermittlung 2018

Schlossfestspiele Neersen: Junge Schlossfestspiele

Jugendliche lernen das Theater spielen, gründen Ensembles und präsentieren sich auf der großen Bühne. Hinzu kommen die „mobile“ Kulturvermittlung und Angebote für die Kleinsten.

Bei den „Jungen Schlossfestspielen Neersen“ entdecken Jugendliche ihre Kreativität durch Schauspielunterricht. Das Konzept umfasst eine schuljahrübergreifende Arbeit, sodass die Jugendlichen nicht nur projektbezogen miteinander arbeiten, sondern auch über mehrere Jahre zu einem Ensemble zusammenfinden. In den Proben werden die Jugendlichen in der Spielart des Improvisationstheaters ausgebildet. Anschließend zeigen sie ihr erlerntes Können in den „Impro-Battle“-Vorstellungen im Rahmen der Schlossfestspiele Neersen. Außerdem stehen Profis den Improvisationsspielern gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gegründet wurden die „Jungen Schlossfestspiele Neersen“, um theaterbegeisterten Jugendlichen aus Willich die Chance zu geben, Theater auf professionellem Niveau zu spielen, ohne dass sie in die größeren Städte des Umlandes ausweichen müssen. Die „Jungen Schlossfestspiele Neersen“ bestehen aus zwei Gruppen, die Teilnehmer sind zwischen 14 und 23 Jahre alt. Durch studienbedingte Abgänge können jedes Jahr bis zu 15 neue Jugendliche teilnehmen. Ein weiteres Ziel ist es, die Jugendlichen in vielen Bereichen mit den Schlossfestspielen zu verknüpfen. So gab es in den letzten beiden Spielzeiten diverse Möglichkeiten, auch über die Probenarbeiten hinaus bei den Schlossfestspielen teilzunehmen. Fünf der Teilnehmer standen schon gemeinsam mit den Profis auf der Bühne, andere hatten die Chance, auch mal hinter die Kulissen des Probenbetriebs zu gucken.

Die „Jungen Schlossfestspiele Neersen – mobil“ bieten einen anderen Ansatz. Der Regisseur Sven Post und die Schauspielerin Reinhild Köhncke bereisen mit einer szenischen Lesung zum Thema der „Weißen Rose“ die Oberstufen der umliegenden Schulen. Ziel ist es, in den Schulen durch eine professionelle Aufführung und professionelle Schauspieler das Interesse an den Schlossfestspielen und dem Theater zu wecken.

Der Kidz-Club arbeitet mit den Willlicher Grundschulen zusammen. Die Schauspielerin, Theater-, Musik- und Bewegungspädagogin Reinhild Köhncke erarbeitet mit den Schülern Szenen aus dem „Dschungelbuch“. Neben den Improvisationsübungen gibt es auch gesanglichen Unterricht sowie Körper- und Bewegungsübungen. Auf diese Weise entsteht nach und nach ein Theaterstück. Die Aufführung findet dann im Ratssaal des Schlosses Neersen statt und ist für die Schüler ein unvergessliches Erlebnis.

Termine