Die Werner-Jaeger-Halle ist ein Bespieltheater mit 517 Sitzplätzen. In ihr gastieren seit 1974 Bühnen wie das Renaissance Theater Berlin, das Schauspielhaus Stuttgart oder das Ernst Deutsch Theater Hamburg. Geboten wird ein umfangreiches Kulturangebot an Schauspiel-, Musical- und Konzertaufführungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Veranstaltungen aus der Kleinkunst-, Kabarett- und Comedyszene.

Einen großen Stellenwert genießt außerdem das Programm für Kinder und Jugendliche mit insgesamt zehn Aufführungen und Gastspielen renommierter und auf das junge Publikum spezialisierter Ensembles wie dem Jungen Theater Bonn oder dem Theater auf Tour Frankfurt.

Die Werner-Jaeger-Halle kann auch für dem Theaterambiente entsprechend angepasste Veranstaltungen angemietet werden. Im Foyer der Werner-Jaeger-Halle finden regelmäßig Kunstausstellungen statt. Darüber hinaus dient sie dem benachbarten Werner-Jaeger-Gymnasium als Schulaula und wird für die Präsentation der in den verschiedenen Schultheater-Arbeitsgemeinschaften entstandenen Inszenierungen genutzt.

Fotos: Horst Jewanski

ADRESSE

Werner-Jaeger-Halle
An den Sportplätzen 7
41334 Nettetal

LEITUNG

Leitung: Roger Dick, roger.dick@nettetal.de, 02153/898-4101
Technische Leitung: Michael Schmitz, michal.schmitz@nettetal.de, und Michael Classen, michael.classen@nettetal.de, 02153/409879, 0172/2080129

THEATERDATEN

Spielzeitstart: September
Spielzeitende: Mai
Sparten: Schauspiel, Komödie, Musical, Kindertheater, Comedy, Kabarett
Schwerpunkte: Schauspiel
Sitzplätze: 517
Bühnenraum: 8,50m x 8,50m
Portal: 8,50m x 4,50m
Vorbühne: 14m x 3,50m
Orchestergraben: 14m x 3,50m / 20 Musiker
Technische Einrichtung: 5 Elektrozüge, 10 Handkonterzüge, Lichtanlage mit 54 regelbaren Kreisen

www.nettetheater.de