Udo Jürgens, Helmut Schmidt, Heidi Kabel, Duke Ellington, Fats Domino, Hildegard Knef, Dieter Hallervorden, Ron Williams, Justus Frantz, Johanna von Koczian und viele weitere Promintente standen bereits auf der Bühne der Konzertaula Kamen. Mit Aboreihen und Einzelveranstaltungen, vom Musical, Schauspiel, Kindertheater oder Popkonzerten bis hin zu großen Konzerten klassischer Musik – die Veranstaltungsvielfalt bietet dem Besucher seit dem Ende der sechziger Jahre eine breite Unterhaltung. Mit über 860 Sitzplätzen kann die Aula als Spielstätte für Weltstars von ihrer Kapazität zwar nicht mit den Aufführungshallen der Großstädte mithalten, doch ihre akustischen Qualitäten, ihr Komfort und ihr Charme konnten und können sich sehen lassen – wovon sich nicht nur die Kamener, sondern auch Besucher von jenseits der Stadtgrenzen regelmäßig überzeugen. Kostenlose Parkplätze, behindertengerechte Einrichtungen und ein Theatercafé runden das Angebot bei einem Besuch der Konzertaula ab.

ADRESSE

Konzertaula Kamen
Hammer Straße 19
59174 Kamen

THEATERDATEN

Spielzeitstart: Januar
Spielzeitende: Januar

www.stadt-kamen.de/kultur/konzertaula